Selbstgemachter Mango Essig – ganz einfach

*** Exotische Früchte bringen Farbe in die Küche ***

Die Geschmacksbombe für eure Salate – das ist Mango pur! Schon allein die leuchtend gelbe Farbe verbreitet Sommerfeeling und gute Laune. Wer das Süßsaure liebt und gleichzeitig eine fruchtige Alternative zum gängigen Salatdressing sucht, sollte es einmal mit diesem Mango Essig versuchen. Die Süße der exotischen Frucht kombiniert mit der Essigsäure ist eine gelungene Kombination. Mango Essig passt hervorragend zu Blattsalaten, zu asiatisch inspirierten Gerichten, Garnelen und Geflügel … einfach ausprobieren. Aber nicht nur dem Salatdressing schenkt der Mango Essig eine ganz besondere Note. Ein Spritzer Mango Essig im Mineralwasser, ein Stück Mango Fruchtfleisch und Eiswürfel dazu – und schon habt ihr eine fruchtiges und exotisches Erfrischungsgetränk.

Am liebsten kaufe ich Thai-Mangos, die sind etwas teurer, aber unvergleichlich im Geschmack. Auch die philippinische Mangosorte  „Carabao“ aus fairem Handel hat einen wunderbaren Geschmack.

Bevor ich zum Rezept komme, erzähle ich ich euch noch wie ich zu diesem Rezept gekommen bin. Durch das Foodblogger-Event „Koch mein Rezept – der große Rezeptetausch“ wurde mir von Volker, der dieses Event ins Leben gerufen hat der Blog food for the soul zugelost. Also machte ich mich auf die Suche nach einem Rezept. Die Qual der Wahl war sehr groß. Conny aus dem schönen Nordschwarzwald steckt hinter diesem tollen Blog, den sie 2020 ins Leben gerufen hat. Hier findet man nicht nur köstliche Rezepte, sondern auch sehr schöne Fotos. Denn neben ihrer Koch- und Backleidenschaft, schreibt und fotografiert sie auch gerne. In ihrer Rezepte Sammlung findet man sowohl Deutsche Küche, als auch viele internationale Rezepte; vorwiegend vegetarisch, manchmal vegan, aber nicht ausschließlich. Und wieder einen neuen Blog kennengelernt. Toll.  Conny – ich folge Dir 🙂

Ausgesucht habe ich mir den Mango Essig! Hier das Rezept, das ich fast 1:1 übernommen habe. Ich habe etwas mehr an Mango Fruchtfleisch genommen und einen extra milden & fruchtigen Essig.

ZUTATEN

250 ml Bio Condimento Balsamico Bianco (fruchtig & mild)
300 g Mango frisch
2 TL brauner Rohrzucker

ZUBEREITUNG

Die Mango schälen, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden.

Den Rohrzucker in einen kleinen Kochtopf geben und zusammen mit 2-3 Esslöffel Balsamico und den Mangostücken aufkochen. Danach noch 5 Minuten auf kleiner Stufe abgedeckt köcheln lassen. Anschließend pürieren.

Die Masse mit dem restlichen Essig gründlich vermischen und in eine Flasche abfüllen.

Tipp: Der Essig kann ca. 3 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor Gebrauch schütteln.

Das Originalrezept findet ihr hier  und dies ist meine Version.

4 Gedanken zu “Selbstgemachter Mango Essig – ganz einfach

  1. Vielen Dank für die Vorstellung meines Blogs, liebe Urs! Dein Mango Essig sieht super aus und ist genau richtig für die kommende Saison mit frischen Sommersalaten. Ich liebe diesen Essig einfach.
    Liebe Grüße
    Conny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s