PINK Latte – Beetroot Cappuccino

Pretty in Pink

Nach Matcha Latte und Kurkuma Latte (Golden Milk) habe ich im letzten Jahr etwas Neues entdeckt: PINK Latte. Grundbestandteil ist Milch, Mandel- oder Kokosmilch. Und die tolle Farbe verdankt die Latte der Superknolle Rote Bete. Die Knolle enthält jede Menge wichtiger Vitamine und Nährstoffe, wie Vitamin C, Eisen, Folsäure …. Gesund, schmeckt lecker und ist auch noch hübsch anzusehen.

ZUTATEN

250 g frische Rote Bete

3 EL Wasser

1/2 TL Aroniapulver

1 MS Honig

300 ml Milch

Pink Latte Beetroot Cappuccino DSC08839a.jpg

ZUBEREITUNG

Die rohe Rote Bete schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Wasser pürieren. Die pürierte Masse ausdrücken. Ich empfehle Einmalhandschuhe zu tragen –  Rote Bete färbt!  Zu dem Saft der pürierten Rote Bete Aroniapulver und Honig dazugeben. Nun die Milch aufkochen, aufschäumen, in eine Tasse oder Glas geben und den Saft vorsichtig einfließen lassen.

Pink Latte Beetroot Cappuccino DSC08862a

Aus der pürierten Masse kann man z.B.  ein Dip mit Schafskäse oder Frischkäse herstellen!

Schoko-Rote-Bete Kuchen

chocolate meets beetroot

Ich konnte mir anfangs nicht so richtig vorstellen, ob das was wird. Rote Bete im Schokokuchen?! Aber warum nicht, der allseits beliebte Möhrenkuchen ist ja bereits ein Klassiker.

Er schmeckt richtig schokoladig! Und Dank der Roten Bete ist er auch nicht so süß. Selbst eingefleischte Kuchenverschmäher konnte er begeistern! Sehr lecker!

ZUTATEN

300 g Rote Bete

100 g Zartbitterschokolade

100 g Schokotröpfchen oder -raspeln

200 g Butter

4 Eier

170 g Zucker

40 g naturbelassene, gehobelte Haselnusskerne

20 g gemahlene Haselnusskerne

130 g Mehl

3 EL Kakaopulver, entölt

1 TL Backpulver

Evtl. Puderzucker, Aroniapulver

Schoko Rote Bete Kuchen DSC07217a.JPG

ZUBEREITUNG

Rote Bete in einem Topf mit Wasser aufkochen und zugedeckt ca. 45-50 Minuten weich kochen. Rote Bete schälen und grob würfeln. In einen Rührbecher geben und stückig pürieren. Anschl. etwas abkühlen lassen. Kann man auch gut schon einen Tag vorher machenJ

Butter und Zartbitterschokolade unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Etwas erkalten lassen. Dann die Rote Bete und die Schokoraspeln dazugeben und verrühren. Die Eier trennen. Eigelb unter die Rote Bete-Schoko-Masse rühren. Die Haselnüsse unterheben. Eiweiß in eine Rührschüssel geben und steifschlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee locker unterheben. Mehl, Kakaopulver und Backpulver darüber sieben und unterheben.

Eine Springform (ca. Ø 22 cm) etwas fetten, den Boden mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Den Kuchen bei 160 Grad ( Ober- + Unterhitze, 2. Schiene von unten) im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mit Schokoladenguss dekorieren. Evtl. etwas Puderzucker und Aroniapulver darüber streuen.

Schoko Rote Bete Kuchen DSC07225a.JPG

Inspiration: Food-Magazin essen&trinken und teils eigene Weiterentwicklungen

 

Pink Smoothie – Apfel-Ingwer-Rote Bete

Acker-Schönheit in Pink & fruchtiger Variante

Die tolle Knolle mit starker Farbe – ideal für den Beetroot-Ginger-Smoothie. Als Starthilfe in den Tag, Frühstück oder einfach für Zwischendurch: Vitaminreich, gesund & superlecker!

ZUTATEN

200 g frische Rote Bete

1 Möhre

2 rote Äpfel

400 ml Apfelsaft, naturtrüb

10 g Ingwer, geschält und klein gehackt

4 EL Zitronensaft

1 TL Aroniapulver

2 TL Honig

1 TL Leinöl

Pink Smoothie Apfel Ingwer Rote Bete DSC07875a.JPG

 

ZUBEREITUNG

Rote Bete schälen (mit 1x-Handschuhen arbeiten) und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Möhre schälen und in grobe Stücke schneiden.

Rote Bete, Apfelstücke, Möhre, Ingwer und die Hälfte des Apfelsaftes pürieren. Dann die restlichen Zutaten (bis auf das Leinöl) dazugeben und pürieren. Zum Schluss das Leinöl zugeben und verrühren.

Pink Smoothie Apple Ginger Beetroot DSC07853.JPG

Beetroot-Ginger-Apple-Smoothie!

Pink Smoothie Apfel Ingwer Rote Bete DSC07850a.JPG

Lust auf  Smoothies? Hier geht es zu weiteren Smoothie-Rezepten von coconut&cucumber:

Smoothie Happy Easter: Mango-Orange-Karotte-Kurkuma

Refreshing Smoothie – Grüner Smoothie mit Postelein, Orange + Apfel

Melone-Ingwer-Smoothie

Smoothie Green Power – Avocado, Limette, Birne + Salat

Watermelon Smoothie – Wassermelonen Smoothie

Smoothie green: Apfel, Kiwi, Banane, Zitronenminze + Petersilie

Rote Bete Suppe mit Apfel & on top Gemüsechips

Rote Bete ON AIR!

Ich gebe offen zu – ich konnte Rote Bete nie leiden. Der etwas erdige Geschmack war mir einfach zu intensiv. Doch so geht es wohl vielen – sie wird entweder geliebt oder auch nicht. Dazwischen gibt es nichts. Mittlerweile liebe ich sie. Mit der richtigen Zu- und Verarbeitung ist sie echt lecker. Vakuumverpackt schmeckt sie nicht so gut.

Schreck, laß nach … wird manch eine(r) denken … schon wieder Rote Bete! Aber wenn die Rote Bete die Chance hat ins Radio zukommen – na dann los! SR 3 Reporterin Barbara Grech war zu Gast bei Coconut&Cucumber und wir haben 3 Rote Bete Gerichte zubereitet:

Rote Bete mit Mozzarella – Caprese, Rezept hier

Rote Bete Carpaccio mit Ziegenfrischekäse und Kürbiskernen, Rezept hier

Und last but not least eine Rote Bete Suppe mit Apfel & on top Gemüsechips!

Zu hören am Samstag, 07.01.2017, zwischen 11:20 und 11:40 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle in der Sendung Bunte Funkminuten, ein Service-Magazin am Vormittag im Saarland. Hier wird auch u.a. gekocht, im Serviceteil “Kappes, Klöße, Kokosmilch“. Zu empfangen über Digitalradio 9A oder SR 3 Saarlandwelle Frequenz 95,5 MHz.

ZUTATEN für 4-6 Portionen

500 g Rote Bete

1-2 rote Zwiebeln (ca. 100 g), klein gehackt

1 Knoblauchzehe, klein gehackt

2 säuerliche Äpfel (ca. 200 g)

1 EL Butterschmalz oder Öl

250 – 300 ml Apfelsaft naturtrüb

250 ml Wasser

2 EL Bio-Gemüsebrühe (Würze)

130 ml Milch

1 EL Crème fraîche

1 Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Bio-Gemüsechips und etwas Crème fraîche zum Garnieren

ZUBEREITUNG

Die Rote Bete kochen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

rote-bete-suppe-mit-apfel-ursula-deeken

Öl oder Schmalz im Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch kurz anschwitzen, dann die Rote Bete und Äpfel zugeben und weitere 3 min mitdünsten. Apfelsaft, Wasser und die Gemüsebrühe zugeben und verrühren. Kurz aufkochen und dann ca. 15-20 min köcheln lassen bis die Rote Bete und die Äpfel gar sind. Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 1 Spritzer Zitronensaft zugeben. Milch und 1 EL Crème fraîche zugeben und nochmals kurz aufkochen. Anschl. die Suppe durch ein Sieb schlagen (passieren), dann wird sie sehr cremig und fein.

rote-bete-suppe-passieren-deeken-dsc07359a

Die Suppe ist auch schon vor dem Passieren genießbar 🙂 – nur etwas dickflüssiger.

Mit einem Klecks Crème fraîche und Gemüsechips servieren.

rote-bete-suppe-deeken-dsc07315a

… selbst ausgelöffelt ist der leere Teller ein kleines farbenfrohes Kunstwerk:-)

rote-bete-suppe-leerer-teller-deeken-dsc07376a

Viele Grüße aus der Küche!

Caprese – Rote Bete mit Mozzarella

Ein neues Traumpaar?

Caprese alias Tomate-Mozzarella ist DAS Traumpaar. Aber im Winter schmecken mir die Tomaten nicht. Wir tauschen die Tomaten hier gegen Rote Bete aus, Schnittlauch bringt Grünes ins Spiel und das purpurrote Aromawunder Sumach gibt dem Ganzen das gewisse Extra. Die Blätter der Roten Bete kommen auch noch zum Einsatz. Mit den anderen Salatblättern gemischt – richten wir den Insalata invernale an!

ZUTATEN

50 g Salat, in Streifen schneiden (Rote Bete Blätter, Kopfsalat, Batavia)

100 g frische Rote Bete

125 g Büffelmozzarella

8 EL Olivenöl

4 EL Aceto Balsamico di Modena

½ TL Crema die Balsamico

Schnittlauch, klein schneiden

1 TL Sumach

Prise Salz

Der Strauch Gerber-Sumach wächst in Sizilien und im Nahen Osten. Die roten Früchte werden getrocknet und dann gemahlen. Im Orient als Würzmittel bzw. Tischgewürz unverzichtbar. Der Geschmack ist etwas säuerlich-fruchtig und man benutzt es zum Würzen, Nachwürzen – eine wunderbare Alternative zu Essig oder Zitronensaft. Enthält u.a. Vitamin C und eine verdauungsfördernde Wirkung wird Sumach auch noch nachgesagt.

Rote Bete Knolle.JPG

Rote Bete Blätter

Rote Bete Blätter.JPG

Sumach

Sumach.JPG

.. die Rote Bete hinterläßt Spuren ..

Rote Bete färbt.JPG

ZUBEREITUNG

Rote Bete in kochendem Salzwasser etwa 30-40 Minuten (je nach Größe) zugedeckt weich kochen. Die gegarten Knollen herausnehmen, abkühlen lassen, schälen (dabei Einweghandschuhe tragen – die rote Bete färbt sehr) und in Scheiben schneiden. Den Büffelmozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Salat waschen, die Stiele der Rote Bete Blätter entfernen und in Streifen schneiden. Die Salatmischung auf eine Platte legen und abwechselnd Rote Bete-Scheiben und Mozzarella-Scheiben anrichten. Olivenöl, Aceto Balsamico und Crema di Balsamico verrühren und über den Salat geben. Mit Schnittlauch und Sumach bestreuen. Eine Prise Salz noch …  und fertig ist der winterliche Salat.

caprese-rote-bete-mozzarella

Ein kleiner Gruß aus Coconut&Cucumber’s Küche!

Rote Bete Carpaccio mit Ziegenfrischkäse & Kürbiskernen

Ein Klassiker – mal anders!

Viele denken bei Carpaccio zunächst an Rinder-Carpaccio. Überrascht doch mal eure Lieben mit dieser farbenfrohen Varianten.

Wer hätte das gedacht, dass die Rote Bete in meiner Küche überhaupt einmal einziehen wird! Als Kind habe ich sie gehasst. Irgendwann hat sich das geändert und heute finde ich sie total lecker! Frisch gekocht schmeckt sie am besten und enthält viele Vitamine und Mineralstoffe.

Zu den Rote Bete Scheiben gesellen sich hier Rucola, Schnittlauch und Ziegenkäse. Und als Topping knusprige Kürbiskerne! Eine besondere Vorspeise!

Unglaublich lecker, einfach in der Zubereitung und so gesund.

ZUTATEN – Vorspeise für 2 Personen

400 g frische Rote Bete-Knollen

6 EL Olivenöl, zum Einpinseln der Platte/Teller

Rucola, eine Handvoll, klein geschnitten

20 g Schnittlauch, klein geschnitten

3 EL Olivenöl zum Einpinseln der Rote Bete

4 EL Kürbiskerne

150 g Ziegenfrischkäse – frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, dann kann er sein Aroma entfalten

Salzflocken – unbedingt!

Rote Bete mit Blatt coconutcucumber.com.JPG

Eine tolle rote Knolle!

Rote Bete Scheiben coconutcucumber.com.JPG

ZUBEREITUNG

Rote Bete in kochendem Salzwasser etwa 30-40 Minuten (kommt auf die Größe der Knollen an) zugedeckt weich kochen. Die gegarten Knollen herausnehmen, abkühlen lassen, schälen (dabei Einweghandschuhe tragen – die rote Bete färbt sehr) und in sehr dünne Scheiben hobeln. Eine Platte mit Olivenöl einpinseln und die hauchdünnen Rote Bete Scheiben anrichten. Die Scheiben ebenso mit Olivenöl einpinseln. Den gewaschenen Rucola klein schneiden oder zupfen und in die Mitte der Platte legen. Die Kürbiskerne in einer Pfanne rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Ziegenfrischkäse mit einem Löffel nockenartig auf dem Carpaccio verteilen, Schnittlauch drüber geben und die gerösteten Kürbiskerne verteilen. Mit einer Prise Salzflocken bestreuen.

Rote Bete Scheiben DSC03826a.JPG

Salzflocken Maldon coconutcucumber.com.JPG

Einfache Zutaten mit Wow-Effekt – eine gelungene Kombination.

Et voilà!

Rote Bete Carpaccio Kürbiskerne Ziegenfrischkäse cocnutcucumber.com.JPG

Guten Appetit. Bin mal gespannt, wie es euch gefällt!