Melonensalat

Wassermelone, Charentaismelone und Galiamelone treffen sich: Ob zum Frühstück oder als leichtes Dessert – Melonensalat geht einfach immer!

Perfekt für heiße Sommertage: erfrischend und leicht.

ZUTATEN für ca. 6 Gläser

½ Wassermelone

½ Charentais-Melone

½ Galia-Melone

1 TL Ahornsirup

1 Orange (ca. 4 EL Orangensaft)

1 -2 Limetten

1 EL getrocknete Minze

16 Blätter Zitronenverbene, sehr klein hacken

6 Blätter Zitronenminze, sehr klein hacken

DSC02959a

ZUBEREITUNG

Die Charentais- und Galiamelonen halbieren und entkernen, die Wassermelone halbieren und auch gegebenenfalls entkernen. In Scheiben schneiden und würfeln.

Limettensaft, Orangensaft und Ahornsirup verrühren. Getrocknete Minze und die klein gehackten Zitronenminz- und Zitronenverbeneblätter dazugeben, verrühren und über die Melonenwürfel geben. Den Melonensalat mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Tipp: Da die Blätter der Zitronenverbene sehr hart sind – nach dem Kleinhacken (mit einem Wiegemesser) die Blätter kurz mit einem Nudelholz bearbeiten – so werden sie zarter, entfalten ihr intensives Aroma und schmecken besser!

Optional: den Melonensalat mit einem Schuss Prosecco verfeinern!

DSC03118a

Erdbeer-Tiramisu

Sommer, Sonne, Erdbeeren!

Erdbeer-Tiramisu: fruchtig-frisch und wunderbar einfach zuzubereiten. Eine leichte Variante des italienischen Klassikers.

ZUTATEN

für 4-6- Personen

1 kg Erdbeeren

175 g Zucker

Saft einer 1/4 Zitrone

4 Eigelb (Bio-Eier)

250 g Mascarpone

250 g Speisequark 20%

50 g Zartbitterschokolade (Deko)

DSCF1375a.jpg

ZUBEREITUNG

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Mit der Hälfte  des Zuckers und Zitronensaft mischen > 1 Stunde ziehen lassen.

DSCF1350a.jpg

Eigelb mit dem Rest des Zuckers schaumig schlagen, Mascarpone und Quark mit dem Schneebesen unterziehen.

In der Zwischenzeit den Biskuit backen.

ZUTATEN

4 Eigelb (Bio-Eier)

2 EL Wasser lauwarm

140 g Zucker (je 70 g für Eigelbmischung + Eischnee)

120 g Mehl

60 g Speisestärke

1 EL Backpulver

ZUBEREITUNG

Die Eier sorgfältig trennen. Eigelb, 70 g Zucker und Wasser schaumig rühren. Eiweiß und 70 g Zucker steif schlagen. Mehl sieben, Backpulver und Stärke dazu und unterziehen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

25 min bei 190° (Ober-/Unterhitze) backen.Während der Backzeit nicht die Ofentür öffnen!

Eine Auflaufform (ich nehme immer eine runde Form,  es geht auch mit einer eckigen Form – dann schneide ich den Biskuit in Streifen und lege in passend in die Form) mit der Hälfte des Biskuits auslegen, die Hälfte der Erdbeeren mit dem entstanden Saft darauf verteilen. Darüber ein Drittel der Mascarponecreme streichen. Den übrigen Biskuit darauf schichten, mit Erdbeeren bedecken und mit Mascarpone abschließen und zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.

Die Schokolade hobeln. Vor dem Verzehr mit den Schokoraspeln bestreuen und mit Erdbeeren dekorieren.

DSCF1392