Wassermelone, Charentaismelone und Galiamelone treffen sich: Ob zum Frühstück oder als leichtes Dessert – Melonensalat geht einfach immer!

Perfekt für heiße Sommertage: erfrischend und leicht.

ZUTATEN für ca. 6 Gläser

½ Wassermelone

½ Charentais-Melone

½ Galia-Melone

1 TL Ahornsirup

1 Orange (ca. 4 EL Orangensaft)

1 -2 Limetten

1 EL getrocknete Minze

16 Blätter Zitronenverbene, sehr klein hacken

6 Blätter Zitronenminze, sehr klein hacken

DSC02959a

ZUBEREITUNG

Die Charentais- und Galiamelonen halbieren und entkernen, die Wassermelone halbieren und auch gegebenenfalls entkernen. In Scheiben schneiden und würfeln.

Limettensaft, Orangensaft und Ahornsirup verrühren. Getrocknete Minze und die klein gehackten Zitronenminz- und Zitronenverbeneblätter dazugeben, verrühren und über die Melonenwürfel geben. Den Melonensalat mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Tipp: Da die Blätter der Zitronenverbene sehr hart sind – nach dem Kleinhacken (mit einem Wiegemesser) die Blätter kurz mit einem Nudelholz bearbeiten – so werden sie zarter, entfalten ihr intensives Aroma und schmecken besser!

Optional: den Melonensalat mit einem Schuss Prosecco verfeinern!

DSC03118a