Irischer Klassiker: Colcannon Kartoffel-Wirsing-Topf

Ein Mitbringsel aus Irland: Kartoffelpüree mit Kohl und mit Butter verfeinert. Ein typisches Gericht aus Irland mit Suchtpotenzial, einmal dort gegessen und sofort nach dem Rezept gefragt. Et voilà – hier ist es!

ZUTATEN

500 g Kartoffeln

700 g Wirsing klein geschnitten (ohne Strunk)

1 große Zwiebel

1 Knoblauchzehe

130 g Butter

0,25 l lauwarme Milch

Salz

Frischen Pfeffer

1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

2 Stiele glatte Petersilie

Wirsing Savoy cabbage DSC06962a.JPG

Wirsing savoy cabbage DSC06892a.JPG

ZUBEREITUNG

Wirsing waschen, putzen und klein schneiden. Kartoffeln schälen und halbieren, dann die Zwiebel, den Knoblauch und den Wirsing klein schneiden. Alles in einem Topf schichten: erst die Kartoffeln, mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann den Wirsing und die Zwiebel dazugeben. Mit Wasser bedecken und den Deckel schließen. Kurz  aufkochen lassen und ca. 20 Minuten köcheln lassen – solange, bis die Kartoffeln gar sind. Dann das Wasser abgießen. Alles stampfen (es sollte noch stückig sein), die Milch zugeben und ¾ der Butter dazugeben. Die Kartoffel-Kohl-Masse in eine Schüssel geben. Mit einem Löffel eine Vertiefung in die Mitte drücken. Die restliche zerlassene Butter in die Vertiefung geben und sofort servieren. Traditionell wird Colcannon zu Speck serviert, schmeckt aber auch köstlich zu Fisch, als Grillbeilage oder als vegetarisches Hauptgericht.

Colcannon irischer Kartoffel-Wirising-Topf DSC07005a.JPG

Und: Colcannon ist in Irland ein traditionelles Halloween-Gericht!

Olive nere al forno – gebackene Oliven aus dem Ofen

Kein Fest ohne Oliven! In der mediterranen Küche geht nichts ohne sie.

Diese Variante finde ich besonders lecker und etwas außergewöhnlich. Zum ersten Mal in der Konkreten Utopie gegessen und seitdem haben sie auch meine Rezeptsammlung erweitert.

ZUTATEN

Rezept für 2 Gläser gebackene Oliven:

500 g schwarze Oliven mit Stein, natürlich fermentiert und vakuum verpackt (gibt es im orientalischen Lebensmittelgeschäft)

2 EL Honig

1 EL mildes Olivenöl

2 EL Paprika edelsüss

1/4 – ½ TL Cayennepfeffer

DSC05767a.JPG

ZUBEREITUNG

Die Oliven trocken tupfen und mit der Marinade aus Honig, Olivenöl, Paprika und Cayennepfeffer mischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Oliven darauf verteilen.

Bei 100° Grad (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene  ca. 4 Stunden backen.

DSC05777a

DSC05769a.JPG

Das Ergebnis nach 4 Stunden:

DSC05881a

Als Antipasti oder einfach zu einem Glas Wein oder einem kühlen Bier servieren. Auch ein perfektes Gastgeschenk  – gebackene Oliven im schönen Twist-Off-Glas.

DSC06066a

Erdbeer-Tiramisu

Sommer, Sonne, Erdbeeren!

Erdbeer-Tiramisu: fruchtig-frisch und wunderbar einfach zuzubereiten. Eine leichte Variante des italienischen Klassikers.

ZUTATEN

für 4-6- Personen

1 kg Erdbeeren

175 g Zucker

Saft einer 1/4 Zitrone

4 Eigelb (Bio-Eier)

250 g Mascarpone

250 g Speisequark 20%

50 g Zartbitterschokolade (Deko)

DSCF1375a.jpg

ZUBEREITUNG

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Mit der Hälfte  des Zuckers und Zitronensaft mischen > 1 Stunde ziehen lassen.

DSCF1350a.jpg

Eigelb mit dem Rest des Zuckers schaumig schlagen, Mascarpone und Quark mit dem Schneebesen unterziehen.

In der Zwischenzeit den Biskuit backen.

ZUTATEN

4 Eigelb (Bio-Eier)

2 EL Wasser lauwarm

140 g Zucker (je 70 g für Eigelbmischung + Eischnee)

120 g Mehl

60 g Speisestärke

1 EL Backpulver

ZUBEREITUNG

Die Eier sorgfältig trennen. Eigelb, 70 g Zucker und Wasser schaumig rühren. Eiweiß und 70 g Zucker steif schlagen. Mehl sieben, Backpulver und Stärke dazu und unterziehen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

25 min bei 190° (Ober-/Unterhitze) backen.Während der Backzeit nicht die Ofentür öffnen!

Eine Auflaufform (ich nehme immer eine runde Form,  es geht auch mit einer eckigen Form – dann schneide ich den Biskuit in Streifen und lege in passend in die Form) mit der Hälfte des Biskuits auslegen, die Hälfte der Erdbeeren mit dem entstanden Saft darauf verteilen. Darüber ein Drittel der Mascarponecreme streichen. Den übrigen Biskuit darauf schichten, mit Erdbeeren bedecken und mit Mascarpone abschließen und zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.

Die Schokolade hobeln. Vor dem Verzehr mit den Schokoraspeln bestreuen und mit Erdbeeren dekorieren.

DSCF1392