Winter Smoothie * Granatapfel Smoothie mit Limette & Ingwer

*** Her mit den Vitaminen – Beeren Power Smoothie ***

Schlapp, antriebslos, müde? Etwas Doping gefällig? Wer auf Reserve fährt, braucht jetzt in der Winterzeit Nachschub. Dieser fruchtige Smoothie bringt euch auf Touren und ist ein wahres Vitaminbömbchen.

Granatapfelkerne sind klein, strahlen in einem leuchtenden Rot und stecken voller Vitamine. Sie enthalten Antioxidantien, die die Körperzellen vor einer Schädigung durch freie Radikale schützen sollen.  Geschmacklich bieten die Kerne eine exotische Süße und gleichzeitig Säure. Die Hauptsaison liegt zwischen September und Dezember, Granatäpfel aus der Türkei kann man bis Ende Februar kaufen. Also – ranhalten 🙂 Ich bin ein ganz großer Fan von diesen roten Früchten, habe sie schon x-Male abgelichtet und koche sehr gern damit, sowohl mediterrane und orientalische Gerichte als auch Salate z.B. ein Rotkohl-Salat mit Granatapfelkernen oder ein Feldsalat mit Granatapfelkernen.

Granatäpfel gibt es schon seit über 2000 Jahren, aber erst in den letzten Jahren sind sie bei uns zum Superfood aufgestiegen. Unter der harten Schale der runden roten Frucht befinden sich Fruchtkammern mit kleinen roten Kernen. Die roten Kerne heil aus den Kammern zu lösen, ist manchmal eine Kunst für sich. Und so kommt man an die Kerne ran:

Man füllt eine große Schüssel mit kaltem Wasser, halbiert den Granatapfel (Vorsicht – der rote Saft hinterlässt Flecken) und legt die 2 Hälften ins Wasser. Anschließend in der Schüssel unter Wasser den Apfel weiter aufbrechen und die  Kerne lösen. Die Kerne sinken zu Boden, Schale und weiße Häutchen schwimmen an der Oberfläche.​​ Die Schale kann so ganz einfach aus dem Wasser herausgenommen werden. Anschließend Wasser und Kerne abgießen. 

ZUTATEN für 3 Fläschchen à 200 ml

  • 150 g Granatapfelkerne (1 Granatapfel)
  • 1 roter Apfel
  • 100 g TK-Himbeeren
  • 100 ml Bio-Granatapfelsaft pur (Muttersaft)
  • 100 ml  Orangensaft = 2 Orangen
  • Saft von 1 Limette
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Cashew-Mus
  • 2 cm Ingwer (daumengroß)
  • 1 Bergfeige, in Mini-Würfel geschnitten
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 TL Bio-Himbeerpulver (z.B. von RIMOCO)

ZUBEREITUNG

Die Granatapfelkerne in den Mixer geben und kurz zerkleinern. Jetzt kommt es darauf an, ob man die Kerne im Smoothie mag oder nicht. Wenn nicht, gibt man die Masse durch ein feines Sieb, dabei mit der Rückseite eines Löffels mehrfach darüberstreichen (um mehr Saft zu erhalten) und fängt den Saft auf.

Den Saft wieder zurück in den Mixer geben. Den Apfel teilen, das Gehäuse entnehmen, in grobe Stücke schneiden und dazu geben. Den Ingwer schälen, in sehr kleine Würfel schneiden und dazugeben. Dann die TK-Himbeeren noch dazu tun und alles ca. 1-2 min mixen.

Zum Schluss kommen die restlichen Zutaten hinein: Orangensaft, Granatapfelsaft, Wasser, Saft der Limette, Honig, Cashew-Mus, die Würfelchen der Bergfeige, Walnussöl und Bio-Himbeerpulver (besteht  aus 100% saftig süßen Himbeeren), ca. 60 Sekunden mixen. Abfüllen und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s