Ein perfektes Wintergetränk .. Golden Milk .. Turmeric Milk ..

Nach einem Spaziergang bei klirrender Kälte und Schnee freut man sich aufs Sofa mit Wolldecke, Kerzenlicht… dann fehlt nur noch ein wärmendes Getränk. Kommt dann noch Pfeffer, Chili oder Kurkuma dazu – umso besser. Denn diese Gewürze können eins ganz besonders: Einheizen. Da kommt die Goldene Milch gerade richtig, die heizt tüchtig ein.

Zurzeit ist das ayurvedische Rezept wieder in aller Munde – im Dezember 2016 noch als „It-Getränk“ bezeichnet. Aber was genau ist drin? Kurkuma: Der gelbe Farbstoff Kurkumin ist hier der Hauptdarsteller, er soll antioxidativ und stark entzündungshemmend wirken. In Kombination mit dem Piperin aus dem Pfeffer kann der Körper Kurkumin sogar noch besser aufnehmen.

Es gibt 2 Varianten die goldene Milch herzustellen: Variante 1 ist die einfachste und schnellste Art. Bei Variante 2 muss man zuerst eine Paste herstellen. Ich stelle euch heute Variante 1 vor.

ZUTATEN für ein großes Glas oder 2 Kaffeetassen

300 ml Milch (oder auch Mandelmilch)

1 TL Kurkuma-Pulver

1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

1 Prise Vanillezucker oder ¼ TL Honig

Kurkuma.JPG

ZUBEREITUNG

Milch erhitzen, Kurkuma und Pfeffer einrühren, 5 min ziehen lassen. Mit einer Prise Vanillezucker oder etwas Honig abschmecken. Warm genießen:-)

goldene-milch-kurkuma-latte-schneebesen

Die goldene Milch… mmh

Goldene Milch Kurkuma  Latte.JPG

goldene Milch Kurkuma Latte Golden Milk.JPG

Schlürft das Gold:-)

Auf ein Neues! Ich wünsche allen ein wundervolles neues Jahr!