Bella Italia! So schmeckt der Sommer …. Bruschetta per favore!

Wenn man ein italienisches Restaurant betritt, wird man gleich von herrlich farbenfrohen Antipasti (Vorspeisen) empfangen. Antipasti sind fester Bestandteil unserer Esskultur geworden. Eine davon ist: Bruschetta (ausgesprochen: brusketta)  – eine sehr beliebte Vorspeise! Das Wort „Bruschetta“ stammt von „pane bruscato“ (geröstetes Brot). Und diese Vorspeise/Antipasto darf auch hier nicht fehlen.

Ihr braucht dazu gute, vollreife und aromatische Tomaten!! Je besser die Zutaten – desto  besser das Ergebnis.

So, und nun geht es los! Für etwa 8-10 Bruschette braucht ihr:

ZUTATEN

1 Ciabatta oder Bauernbaguette

1 Knoblauchzehe

1 EL gutes Olivenöl

500 g aromatische Tomaten

12 eingelegte getrocknete Tomaten

1 Zwiebel, ca. 60 g

1 Knoblauchzehe

1 EL gutes Olivenöl

Basilikum, klein gehackt (jede Menge!)

1 Prise gemahlenen Pfeffer

DSC05821a

DSC05871a

ZUBEREITUNG

Die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten kurz abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch in sehr kleine Würfel schneiden. Mit etwas Pfeffer abschmecken. Alles vermischen. Basilikum und ein EL Olivenöl dazu.

In der Zwischenzeit: Brot in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden und  beidseitig rösten. Die gerösteten und noch warmen Scheiben mit einer geschälten Knoblauchzehe einreiben. Ein EL Olivenöl auf den Brotscheiben verteilen und mit der Tomatenmischung belegen.

Mit Basilikumblättern dekorieren und mit einem schönen Wein genießen. Buon Appetito!

DSC05907a